Back to Top

Sportschießen

Sportschiessen

 

Waffen als Sportgerät: ja   Waffen als Mordgerät: nein

Sportschießen im Nieskyer Schützenverein e.V.. 

 

Wiederladen und Laden der eigenen Munition

 

Sportschießen, ein Hobby, das oft zu kontroversen Diskussionen führt. Doch fragt man erfahrene Schützen, so gibt es meist die Antwort, es ist ein Sport wie andere Sportarten. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er mir Waffen umgehen will oder nicht.

Um dem Sportschießen als Hobby nachgehen zu können, brauchen man praktische Erfahrung, die man im Verein sammeln kann. Zudem, muss eine Waffensachkundeprüfung abgelegt werden. Diese wird von Schießsportverbänden angeboten und beinhaltet einen Theoretischen sowie einen praktischen Teil.

Die zuständige Waffenbehörde erteilt die Waffenbesitzkarte. Grundlage ist eine erfolgreiche Probezeit, die Zustimmung des Vereins sowie des zuständigen Verbandes.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.